Startseite
Alle Veröffentlichungen
Details: Lagermax Lagerhaus und Speditions Aktiengesellschaft

Lagermax Lagerhaus und Speditions Aktiengesellschaft (59913h) | Ordentliche Hauptversammlung 2023

Veröffentlicht auf EVI am 29.07.2023
Ordentliche Hauptversammlung: am Donnerstag, dem 31. August 2023
Termin:
Donnerstag, den 31. August 2023 um 11:30 Uhr
Ort:
In den Räumen der Gesellschaft
Radingerstraße 16
5020 Salzburg
Unterlagen:
Hinterlegungsort:
Sitz der Gesellschaft 5020 Salzburg, Radingerstraße 16
Teilnahmevoraussetzungen:
Berechtigung:
Zur Teilnahme an der Hauptversammlung sind gemäß § 15 der Satzung nur solche Aktionäre berechtigt, die Ihre Aktien bei der Gesellschaft oder bei einem österreichischen öffentlichen Notar oder bei der Hauptniederlassung eines inländischen Kreditinstituts oder bei den in der Einberufung zur Hauptversammlung bestimmten anderen Hinterlegungsstellen spätestens am siebenten Tag vor der Hauptversammlung bis zur Beendigung der Hauptversammlung hinterlegen.
Vertretungsregelung:
Erteilung der Vollmacht:
Die Vollmacht muss einer bestimmten Person (einer natürlichen oder juristischen Person) in Textform erteilt werden. Die Vollmacht muss der Gesellschaft vor der Hauptversammlung zugehen. Ein Vollmachtformular wird auf Verlangen zugesandt.

Lagermax Lagerhaus und Speditions AG

Sitz in Salzburg
FN 59913h Landesgericht Salzburg

zu der am Donnerstag, dem 31. August 2023, um 11:30 Uhr, in den Räumen der Gesellschaft in 5020 Salzburg, Radingerstraße 16 stattfindenden

39. ordentlichen Hauptversammlung

Tagesordnung:

  1. Vorlage des Jahresabschlusses samt Lagebericht, des Konzernabschlusses samt Konzernlagebericht, des Vorschlags für die Gewinnverwendung und des vom Aufsichtsrat erstatteten Berichts für das Geschäftsjahr 2022
  2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes 2022
  3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2022
  4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2022
  5. Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2023
  6. Allfälliges

Folgende Unterlagen liegen ab dem 21. Tag vor der Hauptversammlung zur Einsicht der Aktionäre in den Geschäftsräumen am Sitz der Gesellschaft 5020 Salzburg, Radingerstraße 16, Vorstands­sekretariat, auf:

  • Jahresabschluss 2022 mit Lagebericht
  • Konzernabschluss 2022 mit Konzernlagebericht
  • Vorschlag für die Gewinnverwendung 2022
  • Beschlussentwürfe des Vorstandes zu den Tagesordnungspunkten 2) bis 4)
  • Bericht des Aufsichtsrates für 2022

Auf Verlangen erhält jeder Aktionär unverzüglich und kostenlos eine Abschrift dieser Unterlagen zugesandt. 

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung sind gemäß § 15 der Satzung nur solche Aktionäre berechtigt, die Ihre Aktien bei der Gesellschaft oder bei einem österreichischen öffentlichen Notar oder bei der Hauptniederlassung eines inländischen Kreditinstituts oder bei den in der Einberufung zur Hauptversammlung bestimmten anderen Hinterlegungsstellen spätestens am siebenten Tag vor der Hauptversammlung bis zur Beendigung der Hauptversammlung hinterlegen.

Jeder Aktionär, der zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt ist, hat das Recht einen Vertreter zu bestellen, der im Namen des Aktionärs an der Hauptversammlung teilnimmt und dieselben Rechte wie der Aktionär hat, den er vertritt.

Die Vollmacht muss einer bestimmten Person (einer natürlichen oder juristischen Person) in Textform erteilt werden. Die Vollmacht muss der Gesellschaft vor der Hauptversammlung zugehen. Ein Vollmachtformular wird auf Verlangen zugesandt.

Salzburg, im Juli 2023

Der Vorstand