OSSIAM LUX | Ordentliche Hauptversammlung 2024

Veröffentlicht auf EVI am 26.04.2024
Ordentliche Hauptversammlung: 17. Mai 2024, 14.00 Uhr
Termin:
Freitag, den 17. Mai 2024 um 14:00 Uhr
Ort:
State Street Bank Luxembourg
49 avenue J.F. Kennedy
L-1855 Luxembourg
Luxemburg

OSSIAM LUX

Société d’investissement à capital variable 

49, avenue j.f. Kennedy L-1855 Luxemburg
R.C.S Luxemburg B 160071

LADUNG

Die Anteilsinhaber von Ossiam Lux (im Folgenden die „Gesellschaft“) werden zur Jahreshauptversammlung der Anteilsinhaber der Gesellschaft (die „Jahreshauptversammlung“) eingeladen, die in Luxemburg in den Raümen der State Street Bank Luxembourg 49 avenue J.F. Kennedy, L-1855 stattfindet, und zwar am 

17. Mai 2024 um 14.00 Uhr (Ortszeit Luxemburg)

abgehalten wird, um die folgenden Tagesordnungspunkte (die „Ordentlichen Tagesordnungspunkte“) zu behandeln und darüber abzustimmen:

ORDENTLICHE TAGESORDNUNGSPUNKTE

  1. Anhörung des Lageberichts des Verwaltungsrats der Gesellschaft (der „Verwaltungsrat“) für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023.
  2. Anhörung des Berichts des zugelassenen gesetzlichen Abschlussprüfers der Gesellschaft zum Abschluss der Gesellschaft für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023.
  3. Bestätigung des Abschlusses (Jahresabschluss: Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhänge) der Gesellschaft für das Geschäftsjahr zum 31 Dezember 2023.
  4. Verwendung des Ergebnisses für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023.
  5. Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrats (die „Verwaltungsratsmitglieder“) und des Abschlussprüfers der Gesellschaft für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023.
  6. Bestätigung der Honorare für die Dienste unabhängiger Verwalter in Höhe von 18 500 Euro netto (vor Zahlung der Quellensteuer und ohne Anwendung der Mehrwertsteuer) pro Verwalter für das Steuerjahr bis zum 31. Dezember 2024.
  7. Satzungsgemäße Wahlen:
    a. Wiederwahl der folgenden Personen in den Verwaltungsrat bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im Jahr 2025:
       1) Hr. Bruno Poulin,
       2) Hr. Antoine Moreau, 
       3) Hr. Christophe Arnould und
       4) Hr. Philippe Chanzy.
    b. Verlängerung des Mandats von Deloitte Audit S.à.r.l. als unabhängige Abschlussprüfer der Gesellschaft bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im Jahr 2025;
  8.  Alle sonstigen Angelegenheiten, die der Versammlung eventuell ordnungsgemäß unterbreitet werden.

Die Anteilsinhaber werden darauf hingewiesen, dass für die Verabschiedung von Beschlüssen durch die Jahreshauptversammlung keine Mindestvoraussetzungen für die Beschlussfähigkeit gelten und dass Beschlüsse mit der Mehrheit der von den bei der Jahreshauptversammlung anwesenden oder vertretenen Anteilsinhaber rechtswirksam abgegebenen Stimmen gefasst werden. Die abgegebenen Stimmen umfassen keine mit Anteilen verbundenen Stimmen, für die die Anteilsinhaber nicht an der Abstimmung teilgenommen haben oder für die diese sich enthalten oder einen leeren oder ungültigen Stimmzettel abgegeben haben.

Die Mehrheit bei der Jahreshauptversammlung wird anhand der Anteile ermittelt, die am fünften Tag vor der Jahreshauptversammlung (d. h. 10. Mai 2024) (der „Stichtag“) um Mitternacht (Luxemburger Zeit) ausgegeben und im Umlauf sind. Die Rechte eines Anteilsinhabers zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung und zur Ausübung von mit seinen Anteilen verbundenen Stimmrechten werden anhand der Anteile bestimmt, die dieser Anteilsinhaber am Stichtag hält.

Wenn Sie Anteile der Gesellschaft über einen Finanzintermediär oder eine Clearingstelle halten, beachten Sie bitte, dass: 

  • das Stimmrechtsformular/elektronische Abstimmungsformular vom Anteilsinhaber bis zum 14. Mai 2024 an den Finanzintermediär oder die Clearingstelle zur Weiterleitung an die Gesellschaft gesandt werden muss;

  • Sie bestimmte Rechte eventuell nicht unmittelbar gegenüber der Gesellschaft ausüben können, wenn der Finanzintermediär oder die Clearingstelle die Anteile an der Gesellschaft im eigenen Namen auf Ihre Rechnung hält. 

Wenn Sie Anteile der Gesellschaft NICHT über einen Finanzintermediär oder eine Clearingstelle halten, beachten Sie bitte, dass:

  • das Stimmrechtsformular/elektronische Abstimmungsformular vom Anteilsinhaber bis zum 15. Mai 2024 per E-Mail an Luxembourg-Domiciliary@statestreet.com und/oder per Fax an das Domiciliary Department unter der Nummer + (352) 46.40.10.398 gesandt werden muss und anschließend per Post an die eingetragene Adresse der Gesellschaft.

Exemplare des Jahresabschlusses, der Berichte des zugelassenen Abschlussprüfers und des Lageberichts während der üblichen Geschäftszeiten kostenlos am eingetragenen Sitz der Gesellschaft in Luxemburg (49, avenue John F. Kennedy L-1855 Luxemburg) erhältlich. Wird Ihnen empfohlen, alle diese Dokumente per Fax an (+352) 46.40.10.398) oder per E-Mail an Luxembourg-Domiciliary@statestreet.com anzufordern. 

Wenn Sie nicht persönlich bei der Versammlung anwesend sein können, können Sie Ihre Stimme abgeben, indem Sie entweder das Briefwahlformular oder die Vollmacht ausfüllen und per Post an folgende Adresse senden: State Street Bank International GmbH Luxembourg Branch, in Luxemburg, 49 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, zu Händen der Domizilabteilung oder per E-Mail an: Luxembourg-Domiciliary@statestreet.com und/oder per Fax an (+352) 46.40.10.398 bis spätestens zwei (2) Werktage vor der Versammlung. Die Unterlagen können kostenlos am eingetragenen Sitz der Gesellschaft in Luxemburg angefordert werden.

Mit freundlichen Grüßen
DER VERWALTUNGSRAT

Anhänge zur Veröffentlichung

Verantwortlich für den Inhalt: OSSIAM LUX
https://www.evi.gv.at/b/pi/bl2-25x